C-Jugend: Auswärts in Germering

Geschrieben von Michael Trott am .

IMG 9708 29.10.2022

Spielgruppe U15 (C-Jun.) Zugspitz Gruppe 1

Spielbegegnung:

SV Germering - (SG) Oberweikertshofen

 

Das zweite Spiel an diesen Tag unserer C-Jugend durften wir gegen die Mannschaft des SV Germering bestreiten. In der vergangenen Saison kassierten wir hier eine schmerzliche Niederlage. Klasse Ansprache durch Trainer Keitel und unser motiviertes Team wurde durch Kapitän Johannes auf den Platz geführt. ...

 

 

...

Die Germeringer begannen auf dem uns ungewohnten Kunstrasen gleich mit Pressing. Emil hatte gleich zu Anfang alle Hände voll zu tun. Germering kam zum Torschuss. Lenni ist jedoch blitzschnell unten und bewahrt das 0:0. Die SG mit dem ersten genialen Spielzug über Phillip. Dies konnte der SV Torhüter nur mit einer Notbremse stoppen. Eigentlich war das eine klare rote Karte, aber der Schiedsrichter entschied fairerweise auf eine fünf Minuten Strafe. Natürlich gab es auch einen Freistoß für diese Aktion. Vali legt sich die Kugel, wie immer ordentlich zu Recht. 0:1, wer sonst, wenn nicht Vali. Spielerisch drehten wir über die Flügel ordentlich auf. Phillip auf rechts setzt sich mit seiner Ballsicherheit bravourös durch, katapultierte den Ball in den Rücken der SV Abwehr, auf Vali.....0:2. Die nun im Spielverlauf eingreifende Ina spielte gleich mal mit einem überragenden Doppelpass über Phillip auf Vali in die Spitze. So stark unsere Offensive agierte, so stark stand unserer Kapitän Jo hinten in der Abwehrreihe. Eine solide und sicherer Leistung des Kapitäns, der seine Mannschaft mit guten Aktionen weiter nach vorne brachte. Unser allgemeines Abwehrverhalten mit Leon, Felix, Johannes und Emil war hoch konzentriert. Auch Bene und Maxi stellten sich der Aufgabe gegen einen körperlich überlegenen Spieler sehr gut und konnten wichtige Kämpfe im Mittelfeld für unsere Mannschaft entscheiden. Der SV kam trotz unseres starken Pressings zu weiteren Abschlüssen. Lenni blieb hier souverän und hielt die Null. Unsere Nummer 10 setzte sich mit einem wichtigen Angriff durch und brachte mit einem präzisen Pass Vali wieder vor das Tor. Dieser nutzte den klug herausgespielten Zug zum 0:3. Im weiteren Gefecht konnte Germering unsere Offensive nur mit einem Foul stoppen. Für den nun anstehenden Freistoß machte sich der "Spezialist" bereit. Vali mit dem 0:4 zum Halbzeitstand.

 

2. Halbzeit:

 

Die Gastgeber kamen motivierter aus der Halbzeit. Die Germeringer mit dem Anstoß und dem direkten Anschlusstreffer zum 1:4. Lenni L. hatte gegen die pressenden Germeringer große Mühe, konnte die meisten Angriffe jedoch sicher ablaufen. Bene und Max arbeiten unglaublich viel auf der Sechser Position, dennoch kam der SV besser in die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit. Wir halten zu oft nur mit Bewunderung und Zuschauen dagegen und lassen Germering in der Offensive viele Räume. Aber unsere Sechser wie gewohnt hellwach. Konsti mit viel Übersicht bediente Lenni L. auf der linken Außenseite. Der wiederum spielte die Kugel auf den heute überragenden Vali zum 1:5. Das bis dato sehr faire und ruhig gehaltene Spiel beider Trainerparteien und Mannschaften behielt die Fairness trotz der drohenden Niederlage. Unsere SG konnte die Oberhand weiter aufrechterhalten. Leon feuerte wie gewohnt seine gesamte Mannschaft immer wieder an. Felix beruhigte geschickt die auflodernden SV Angriffe und setzte dies sofort in Offensivarbeit um. Dieser Teamgeist brachte Max in eine sehr positive Lage. Er konnte Vali wieder in eine wichtige Position bringen, die er zum 1:6 verwandeln konnte. Wer jetzt glaubte, dass wir unseren Spielfluss aussetzten, im Gegenteil. Emil drehte gegen Ende unserer Torgala nochmal auf und erzielte das Tor zum 1:7 Endstand.

 

Fazit:

 

Trotz unserer überragenden Leistung möchte ich dem Trainer und der Mannschaft des SV Germering meinen höchsten Respekt aussprechen. Einen so fairen und realen Trainerkollegen habe ich nur sehr selten gesehen. Eine so fair spielende Mannschaft bei so einem Rückstand ist in der heutigen Zeit auch eher selten. Auch dass Freunde der Germeringer Spieler, unseren Spielern applaudierten, bekommt meinen größten Respekt. So muss Fußball sein und stattfinden. Nur so macht dieser Sport auch weiterhin in der Zukunft für alle Beteiligten Spaß. Unser Teamspirit brachte uns auch wie gegen den SV Mammendorf weitere drei Punkte. Unsere hervorragende Mannschaftsleistung ermöglichte Vali unglaubliche 6 Tore. Auch unser rechter Verteidiger Emil konnte seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen. So kann es in der Liga weiter gehen!

 

IMG 9739

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 9720

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 9706

 

 

 

 

 

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup