U 13 (D) Gr.1.6 n.A. (SG) TSV Eching - (SG) SCO/VSST 3:1 (2:0)

Geschrieben von Wolfgang Wochnik am .

Fr, 05.10.2018

Wie zwei Tage zuvor gegen den Tabellenführer das gleiche Manko gegen den Zweiten. Starkes Spiel von uns in der Anfangsphase, Chancen im Minutentakt, klare Szenen „drei bis fünf Meter vor dem Tor“ und wir versemmeln sie reihenweise, das ist langsam schon zum Mäusemelken.

Was geschieht dann in unserem Fünfmeterraum, vier Burschen unsererseits bringen es nicht fertig den Ball zu entschärfen.....

Statt den Ball ins Nirvana zu schweißen ein Lupfer zum eigenen Mann an den Bauch und von dort ins eigene Tor, unverdienter Rückstand. Schockstarre nun bei uns nach diesem Wahnsinn und so kassierten wir noch in Halbzeit eins nach einem Konter das zweite Gegentor, noch ärgerlicher, klar aus einer Abseitsposition heraus.

Jammern hilft nicht, Halbzeitansage und den Druck erhöhen, wir wollten das Spiel absolut drehen zu unseren Gunsten, jeder kämpfte bis zum Schluss. Trotz unseren intensiv herausgespielten Angriffen, die Chancenverwertung war zum wiederholten Male unser Verhängnis. Wir versuchten positiv nach vorne zu Arbeiten und lassen unseren verdienten Lohn liegen, daran muss und wird in Zukunft massiv gearbeitet. Wenn sich mein Trainerkollege aus Eching, ein feiner und fairer Sportsmann, bei mir schon fast entschuldigt für diesen Endstand dann sagt das schon einiges über dieses Spiel und auch gegenüber die von uns gebrachte Leistung aus. Was soll’s, Superspiel auf Augenhöhe, leider sehr unglücklich verloren.

Gratulation dem Gegner zum Sieg und vielen Dank für die Gastfreundlichkeit an die Verantwortlichen des TSV Eching!

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup