U19 Die letzten 3 Testspiele vor der BOL verliefen hervorragend

Geschrieben von Menke Wilhelm am .

Stätzling, Gerolsbach, Oberweikertshofen: Am Samstag, den 24.08.2019, fuhren wir zum „Rück-Freundschaftsspiel“ nach Stätzling bei Friedberg. Das Hinspiel haben wir daheim am 17.07.2019 knapp mit 0:1 verloren. ...

...

Die Stätzlinger beginnen ein richtig starkes Spiel. Gleich zu Beginn brennt es lichterloh vor dem Tor des SCO. Das Spiel findet gefühlt nur in unserer Hälfte statt und wir sind ausschließlich mit Verteidigung beschäftigt. In der 21‘ gelingt jedoch unserem Marc Egenhofer bei einem Konter nach einer Flanke der 0:1 Führungstreffer. In der 24‘ gleicht dann der FC zum 1:1 aus und in der 45‘ Minute erzielt er den 2:1 Führungstreffer.

In der 2. Halbzeit stellt unser Trainer Dominik Sammer um, die Kondition der Gegner lässt nach und Leonardo Di Pasquale erzielt in der 27‘ den 2:2 Ausgleichstreffer. Bei einer Ecke in der 67‘ trifft der FC zur 3:2 Führung und 2 Minuten später, wieder nach einer Ecke, gelingt dem Gegner mit einem flachen knallharten Schuss der Ausbau der Führung zum 4:2. Den nächsten FC-Angriff klärt unser Torwart Simon Dantes mit einem blitzschnellen Hechtsprung. Aber auch der SCO hat Torchancen. Er verkürzt in der 84‘ zum 4:3 (Tobias Mundl) und schießt in der 88‘ den Ausgleichstreffer zum 4:4 (Leonardo Di Pasquale) durch einen Elfmeter.

Das war eine sehr gute Leistung unserer Jungs. Die A-Jugend von Stätzling ist in der vergangenen Saison von der Landesliga in die BOL abgestiegen. Der neue A-Kader, gegen den wir heute spielten, besteht zu 80% aus der alten B-Jugend, die sich in der letzten Saison hervorragend in der Landesliga gehalten hat (5.Platz LL).

Vor diesem Hintergrund muss man auch betrachten, dass urlaubsbedingt heute 2 Leistungsträger unserer Mannschaft fehlten.

Das nächste Vorbereitungsspiel fand schon am darauffolgenden Mittwoch, 28.08.2019, gegen die SG Gerolsbach/Jetzendorf statt. Gleich in der 3. Minute trifft Paul Fischer zum 0:1. Werden wir den Gegner jetzt „überrollen“? Nein, für ein Foul in der 36‘ Minute gibt der Schiedsrichter der SG einen Elfmeter, der gleich zum 1:1 Ausgleich verwandelt wird.

In der letzten Viertelstunde der 2. Halbzeit war beim Gegner „die Luft raus“. Wir gingen durch einen Treffer von Angelos Tsitridis in der 76. Spielminute mit 1:2 in Führung. Einen Elfmeter für den SCO verwandelte Leonardo Di Pasquale in der 83‘ zum 1:3 Endstand. Im Großen und Ganzen war das heutige Spiel ein lockeres Vorbereitungsspiel, bei dem unser Trainer Dominik Sammer viel experimentieren konnte.

Wieder nur 3 Tage danach kam der DFI Bad Aibling zum Freundschaftsspiel nach Oberweikertshofen. DFI steht für „Deutsches Fußball Internat“. Das DFI ist ein privates Internat, das mit der B-, C-, D-Jugend am Spielbetrieb teilnimmt. Wir spielen heute gegen die U17 (B-Jugend) des DFI Bad Aibling, die an der Meisterschaft in der BOL teilnimmt

In der 1. Halbzeit beginnt Bad Aibling das Spiel zunächst schwach. Der SCO ist nahezu ausschließlich in der gegnerischen Hälfte und bekommt einen Eckball nach dem Anderen. In der 32‘ haben wir eine Großchance, die wir aber nicht zum Tor verwandeln können. Jetzt erstarkt das DFI, kann aber nicht mit einem Treffer in Führung gehen. Die 1. Halbzeit endet 0:0 Unentschieden.

In der 2. Halbzeit ist der SCO bärenstark. Kian Brogan schießt in der 47‘ den Führungstreffer zum 1:0. Bei einem Konter in der 65‘ gelingt dem Gegner aus dem Internat in Bad Aibling der Ausgleichstreffer zum 1:1. Unsere Jungs bleiben jedoch konstant stark und bauen in der 73‘ die Führung zum 2:1 aus (Tobias Wachtveitl). In der 79‘ macht Angelos Tsitridis das 3:1. Mit diesem Spielstand endet das Vorbereitungsspiel gegen DFI Bad Aibling.

Am kommenden Wochenende fährt die U19 mit ihrem Coach ins Trainingslager. In der darauffolgenden Woche am Dienstag, den 10.09.2019, um 19:30 Uhr haben wir endlich unser 1. Meisterschaftsspiel in der Bezirksoberliga der neuen Saison 2019/2020 daheim gegen FC Deisenhofen II.

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup