D-Jugend: 2. Punktspiel G.E.W.O.N.N.E.N.

Geschrieben von Michael Trott am .

IMG 8250a 26.9.2020 Spielgruppe U13 D Zugspitze Gruppe 4

Spielbegegnung SC Emmering - (SG) SC Oberweikertshofen

Sehr ungewohnte Verhältnisse mit 7 Grad, Regen und Kunstrasen....

Mit dem FC Emmering hatten wir noch eine offene Rechnung zu begleichen. Das Wetter und die gesamten Verhältnisse spielten uns nicht gerade in die Karten. Regen, starker Wind und die Temperaturen machten die ohne hin schwierige Situation nicht besser. Das Spiel wurde durch einen sehr jungen und noch unerfahrenen Schiedsrichter begleitet. ...

 

...

Emmering mit dem Anstoß und sofort wurde Druck durch unsere Reihen aufgebaut. Maxi setzte dem zwei Kopf größeren Gegenspieler ordentlich zu. So kam es, dass Emmering schnell den Ball verlor und wir in den Angriff gehen konnten. Der linke Flügel wurde traumhaft vom Mittelfeld ins Spiel eingebunden. Ball kommt auf Jonathan. Dieser wurde im Sprint auf das Emmeriger Tor unsauber von hinten gefoult. Es gab jedoch Ecke und keinen Freistoß. Die ausführte Ecke flog in den Strafraum, wo Philipp goldrichtig stand und direkt zum 0:1 verwandeln konnte. Emmering war jetzt wacher, machten Pressing und kam vermehrt zu Möglichkeiten. Lenni konnte durch seinen starken Reflex und frühes Herauslaufen jeden Ball auf sein Tor sehr professionell abwehren. Emil, Johannes und Felix mussten richtig kämpfen und viele Strecken gehen, um die Angriffe verteidigen zu können. Die SG setzte trotz des hohen Druckes das geforderte Spiel über die Außenspieler um und kam ebenfalls zu ihren Möglichkeiten, die sie nicht ins Tor der Emmeringer verwandeln konnten.

Halbzeit 0:1

 

Wirklich gemütlich war die Halbzeitpause nicht. Am Spiel selbst gab es kaum was zu verbessern und wir konnten die zweite Hälfte beginnen.

Die SG mit dem Anstoß ließ sich recht früh in die eigene Hälfte drücken. Emmering gelang zu Beginn der zweiten Hälfte der Ausgleich. Der nasse Kunstrasen machte den Ball so schnell, dass Lenni keine Möglichkeit hatte diesen Ball ab zu wehren. Es wurde jetzt kein cm der beiden Mannschaften verschenkt. Es war ein Fight zweier ebenbürtigen Mannschaften. Felix musste immer wieder seine Abwehr und Vorderleute sortieren. Die schnellen Spieler mit Luis und Philipp konnten nicht durch die Abwehrreihen der Emmeringer durchstoßen. Valentin und Lukas hatten Mühe sich gegen die früh angreifenden Spieler des FC´s frei zu laufen und durchzusetzen. Das Spiel drohte zu kippen. doch dann kam Florian Voggenauer. Er umspielte ein, zwei Emmeringer, machte über die Außen den Raum auf und flankte in den Strafraum der Gegner. Abschluss Valentin. Gehalten. Der Ball fiel Maxi vor die Füße. Er scheiterte jedoch mit seinem Schuss ebenfalls am Torhüter der Emmeringer. Dann durfte Lukas draufdonnern. Der Schuss wurde durch einen Spieler des FC`s ins eigene Tor gelenkt. Puuuh 1:2 Führung. Emmering gab nicht auf und die Spannung im Spiel wurde beibehalten. Das passte Emil Roller zum Glück nicht. Er wollte seine super Leistung noch toppen. Der Rechtsverteidiger wusste, dass der Wind Richtung Gegentor blies. Sah, dass der Torhüter der Emmeringer weit vor seinem Tor stand. Kurze Rechnung, Ballgewicht x Windgeschwindigkeit und schon flog der Ball von der Mittellinie im hohen Bogen, unhaltbar in das Tor des FCE. Sauber Emil in Mathe gut aufgepasst… ;-)

Emmering ließ nicht nach. Sie machten weiter Druck und zwangen unsere Spieler zu Höchstleistungen. Devin und Johannes konnten links viel verhindern. Sie versuchten ohne Pause die linke Seite ins Spiel zu bringen. Es war ein Kampf auf Augenhöhe. Das gegnerische Team jetzt mit hohen Bällen, lang in unseren Sechzehner. Die Zuordnung stimmte nicht, die Absprach zwischen Abwehr und Torwart blieb aus. Emmering konnte wieder auf 2:3 verkürzen. Die letzten drei Minuten konnten wir geschickt durch mehrere Ecken runterspielen.

Endstand 2:3

 

Fazit:

Mein Gott, denkt doch an Olis und meine Nerven… :-)

Emmering war ein starker Gegner! Mit Einzelaktionen konnten wir heute nicht Punkten. Es war die Leistung unserer Mannschaft, die uns weitere drei Punkte brachten. Heute ist jeder für den anderen gelaufen und hat gekämpft. Klasse Einstellung von euch. Ihr habt euch von dem ein oder anderen Gegenspieler nicht provozieren lassen und an unser System geglaubt. Es war ein hartes Spiel unter schwierigen und ungewohnten Verhältnissen, bei dem uns unsere mitgereisten Fans lautstark unterstützt haben. Lasst euch nicht immer von euren Gegenspielern so wegschieben! Ihr müsst zeigen wer der Chef auf dem Platz ist und die Körper reinstellen. Kann nicht sein, dass die Kleineren mehr Körpereinsatz zeigen wie die Größeren. Die Absprachen und Freistöße müssen wir verbessern, sonst konnten wir keine nennenswerten Fehler sehen. Hoffentlich können wir am 3.10.2020 um 14:00 in Olching weitere drei Punkte einfahren.

 

Torschützen:

1x Phillip Kröner

1x Emil Roller
1/2 Tor Lukas Köster

 

Unsere Spieler:

Jonathan Deppe (K)

Lenni Schindler (T)

Emil Roller

Felix Istock

Johannes Grüner

Devin Schmalfuss

Luis Trott

Maximilian Keitel

Jonathan Deppe

Lukas Köster

Florian Voggenauer

Philipp Kröner

IMG 8241a

IMG 8251a

IMG 8259a

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup