2. Mannschaft: Spiele im Ligapokal

Geschrieben von Wilhelm Menke am .

20201018 1. Ligapokalspiel am Dienstag, den 13.10.2020, gegen den FC Aich.

2. Ligapokalspiel am Sonntag, den 18.10.2020, gegen

den SC Fürstenfeldbruck.

3. Ligapokalspiel am Sonntag, den 25.10.2020, auswärts gegen

den SC Maisach.

 

Oberweikertshofen: Der LIGAPOKAL ist für unsere Reservemannschaft bis zum Ende der Hinrunde bei jeder Begegnung ein Lokalderby. Heute am Dienstagabend treffen wir im Waldstation auf den FC Aich. ...

 ...

Drei Minuten nach Spielbeginn kassieren wir den 0:1 Rückstandstreffer und nach einer Ecke in der 5‘ das 0:2. Die Aicher machen Druck, der SCO kann sich aus dem Pressing nicht befreien. Ab der 30‘ finden wir langsam ins Spiel, aber Aich kontert immer wieder besser. Besonders die Nr. 10 von Aich, Moritz Reichlmaier spielt gut. Diese erste Hälfte ist gespickt von vielen Fouls. Unsere 1. wirkliche Chance ergibt sich bei einer Ecke durch Maximilian Niedermeier in der 36‘, sie kann jedoch nicht umgesetzt werden. In der 45‘ gelingt Aich ein gefährlicher Pfostentreffer, der auch noch nachgeschossen wird, aber das Tor verfehlt. Kurz vor Halbzeitschluss vergibt Mehmet Ayvaz, der seit langer Verletzungspause wieder auf dem Platz steht, seine Tormöglichkeit allein vorm Tor.

Die 2. Halbzeit beginnt gleich mit einem weiteren Treffer von Aich. In der 48. Spielminute trifft ein Distanzschuss zum Spielstand 0:3. Ab jetzt erarbeitet sich der SCO immer wieder Chancen. Miralem Brkic verfehlt das Tor in der 55‘ und Christoph Hainzinger erzielt nach einer guten Kombination mit einem Lattenschuss auch nicht den ersten Treffer. Der SC Oberweikertshofen hat geschätzte 70% Ballbesitz, doch das ist aber leider völlig nutzlos. In der 73‘ wechselt sich unser Trainer Florian Riedmair selbst ein, um aus dem Spiel noch was zu machen. Leider erfolglos. In der 85‘ kassieren wir nach einem Freistoß mit einem Aufsetzer das 0:4. Ein Schuss von Christoph Hainzinger kurz vor Ende trifft das Tor wieder nur an der Latte.

 

Oberweikertshofen: Am heutigen Sonntag freuen wir uns auf das 2. Spiel unserer U23 im Ligapokal. Dabei ist auch unser neuer Trainer Dominik Sammer. Wir wünschen Dominik viel Erfolg bei seiner Arbeit mit der 2. Mannschaft. Zwei Wochen nach dem 1:1 Unentschieden treffen wir wieder daheim im Weikertshofer Waldstadion auf den SC Fürstenfeldbruck. Wie berichtet, sind die Brucker irgendwie unsere Lieblingsgegner.

„Boah, das fängt ja gut an“. Gleich in der 3‘ trifft Bruck zum 0:1 Führungstreffer und durchkreutzt damit die hoch angesetzten Ziele unserer U23. Der SCO gibt richtig Gas und investiert viel, aber ohne Erfolg. In der 15‘ bauen die Brucker durch Ballverlust in unserer Innenverteidigung ihre Führung zum 0:2 aus. Ab jetzt ist der SCF die bessere Mannschaft. In der 27‘ gelingt Christoph Hainzinger ein Abschluss, der aber zu zentral ist und vom Brucker Keeper pariert wird. In der 29‘ wird Marco Petrovic eingewechselt, um neuen Aufschwung ins Spiel zu bringen. Ab jetzt hat der SCO viele Anteile am Spiel, der Anschlusstreffer will aber nicht gelingen.

In der zweiten Hälfte haben beide Mannschaften Großchancen, die aber nicht in einen Treffer verwandelt werden. Marco Petrovic flankt in der 56‘ auf Maximilian Niedermeier, der dann eiskalt zum 1:2 Anschluss verwandelt. Leider gelingt uns in der verbleibenden guten halben Stunde nicht der Ausgleich und damit endet diese Partie im Ligapokal mit 1:2 für den SC Fürstenfeldbruck.

 

Maisach: Nach 2 Niederlagen im Ligapokal treten wir heute bei unserem Nachbarverein dem SC Maisach zum Spiel an. Die Corona-ampel im Landkreis Fürstenfeldbruck steht auf „Dunkelrot“. Es dürfen nur 50 Zuschauer der Begegnung beiwohnen und entsprechend streng wird am Eingang gezählt.

Der SCO beginnt das Spiel ereignisreich. Nach einem Foul unseres Keepers am Maisacher Stürmer Afdal Tomangbe (früher SCO) gibt der Schiedsrichter Elfmeter, den Maisach versenkt. Spielstand 1:0 in der 9. Spielminute. Aber mit einem Kopfball von Christoph Hainzinger übergibt dieser an Maximilian Niedermeier, der zum 1:1 Ausgleich (14‘) einschiebt. In der 23‘ muss Jakob Kuhbandner verletzt das Spielfeld und Marko Petrovic kommt auf den Platz. Der SCO spielt energisch. Miralem Brkic scheitert in der 25‘ am Maisacher Torwart, aber Christoph Hainzinger schießt den SCO in der 26‘ mit einem Distanzschuss zur 1:2 Führung. Der Gegner muss jetzt seine Strategie ändern und wechselt früh. Bei einem Konter nach einer Ecke von uns gelingt Maisach der Ausgleichstreffer zum 2:2 (34‘). Jetzt wechselt auch der SCO in der Offensive (Kevin Bürsch für Maximilian Niedermeier), aber die erste Spielhälfte endet unentschieden.

In der 2. Hälfte sind beide Teams bemüht, aber es können auf beiden Seiten keine nennenswerten Chancen herausgespielt werden. Bis zur 70‘ kristallisiert sich der SCO als das bessere Team heraus. Gefährliche Situation in der 75‘. Der Maisacher Afdal Tomangbe steht nach einem groben Fehler unserer Innenverteidigung in der 75‘ allein vor unserem Torwart Nico Theiß, vergibt dann allerdings seine Chance den Maisacher Führungstreffer zu erzielen. Der Schiedsrichter muss das Spiel kurz unterbrechen und versucht die Fans, die auf dem Nebengelände stehen, wegen den verschärften Coronaregeln weg zu schicken. Jetzt ist Maisach am Drücker. Maisach kombiniert sich in der 80‘ vor unser Tor und schießt den Führungstreffer zum 3:2. Unsere Jungs waren im Kopf wohl noch beim Schiedsrichter. Nach einer Vorlage von Miralem Brkic (starke Aktion) kann der SC Oberweikertshofen in der 88‘ durch Maximilian Niedermeier zum 3:3 ausgleichen. Jetzt kochen die Emotionen hoch, der Schiedsrichter hat Probleme das Spiel im Griff zu behalten. Aber es passiert nichts mehr und die Begegnung wird pünktlich abgepfiffen. Das Spiel endet mit einem fairen 3:3 Unentschieden.

Kommenden Samstag, 31.10.2020, um 18:00 Uhr hat unsere 2. Mannschaft ihr letztes Spiel im Ligapokal daheim gegen den SV Mammendorf.

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup