E-Jugend: 3 spannende Spielbegegnungen

Geschrieben von M.Neumeir, C.Pasch, M.Artmann am .

IMG 20211009 WA0002 9.10.2021

E1-Jugend

 

 

FC Puchheim - SCO 5:0

Das Spitzenspiel stand an.

In den beiden Trainings unter der Woche hatten wir versucht, die ein- oder andere Spielsituation zu üben und uns auf das Spiel vorzubereiten...

... Das Team war hochmotiviert, Respekt war vorhanden, es konnte also losgehen. Am Anfang war es ein ausgeglichenes Spiel, Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr Möglichkeiten bekam der Gegner. Dazu kam, dass der Untergrund, Kunstrasen, nicht gerade vorteilhaft für uns war. Der Ball wurde sehr schnell, das waren wir natürlich nicht gewohnt - klarer Vorteil für den Gegner, die auf diesem, für uns sehr ungewohnten Platz, regelmäßig trainieren und spielen. So verloren wir immer wieder relativ leicht den Ball, den der Gegner dann reaktionsschnell aufnahm und extrem schnell in den Angriff überging. Meist mit diagonalen Bällen in den Rücken unserer Abwehr, was sehr schwer zu verteidigen war. So fielen dann auch die Tore, da wir die Zuordnung beim schnellen Umschaltspiel der Gegner verloren haben. Wir selbst konnten heute leider nur selten unsere Bälle gezielt zum Mitspieler bringen, um gefährlich vors gegnerische Tor zu gelangen.

Trotzdem möchte ich betonen, dass die kämpferische Leistung und das Engagement unserer Jungs hervorragend waren, darauf können sie aufbauen! Auch Spezialaufgaben wie z.B. das Bearbeiten des starken linken Mittelfeldspielers durch Oskar oder auch den rechten schnellen Verteidiger im Griff zu haben durch Luis wurden gut umgesetzt.

 

Der Gegner muss im Rückspiel erstmal zu uns, dann werden die Karten neu gemischt!

Jetzt nehmen wir die Wut und den Ärger erstmal mit und wandeln ihn in Motivation um, denn am Dienstag steht schon das nächste Spiel an - Pokalfight Runde 2 gegen Gernlinden!

Vielen Dank an alle Fans für die Unterstützung!

Wie hat schon unserer Titan gesagt - weiter, immer weiter! (Matthias)

 

E2-Jugend

10.10.2021

E2 - Ampermoos

*7:4*

Tore:

4x Laurenz, Felix, Luca, Elias

Ein Quattrick, ein Eigentor und eine überragende, kämpferische Leistung, so könnte man das Spiel in wenigen Worten zusammenfassen.

Aber der Reihe nach. Man erkennt, dass sich die Mannschaft in vielen Bereichen enorm verbessert hat, kein Vergleich zum ersten Saisonspiel.

Ampermoos startete sehr druckvoll. Wir hatten dagegen noch nicht ganz die richtige Orientierung gefunden und schon lagen wir nach 10 Minuten 0:2 zurück. Einmal konnte der gegnerische Stürmer ungehindert aufs Tor schießen und dann stolperten wir uns den Ball nach einer Ecke sehr unglücklich selbst ins Tor.

Jetzt waren aber alle wach. Von nun an bestimmten wir das Tempo und drückten Ampermoos in ihre Hälfte. Wir erspielten uns tolle Chancen fast im Minutentackt. Laurenz verkürzte mit einem sehenswerten und präzisen Schuss ins lange Eck aus 15 Meter. Kurz darauf auch gleich der Ausgleich durch Laurenz und durch ein schönes Solo von Felix die Führung. So ging es in die Halbzeit.

In Hälfte 2 spielten wir so weiter und so stand es sehr verdient nach wenigen Minuten bereits 5:2. Laurenz hat mit Treffer 3 und 4 heute einen Sahnetag! Danach verloren wir durch Wechsel kurz die Zuordnung und Ampermoos konnte 5:4 verkürzen. Das kurze Aufbäumen konnte uns aber nicht aus der Ruhe bringen. Postwendend klingelte es schon wieder auf der anderen Seite. Luca traf per Fernschuß und Elias tankte sich im Strafraum durch und drückte mit links den Ball über die Linie. Den gegnerischen Spielern ging nun auch die Kondition aus und wir konnten die restliche Zeit locker von der Uhr runterspielen.

Durch den hochverdienten Sieg und das dritte Spiel ohne Niederlage in Folge macht die E2 einen großen Sprung auf Platz 3 in der Tabelle. (Christian)

 

 

E3-Jugend

7.10.2021

Spielbericht E3

SCO - FC Eichenau

3 : 4

 

Zu Beginn war heute viel Unruhe im Spiel. Nachdem sich die Trainer dann etwas beruhigt hatten, konnten sich die Kinder auf das Spiel konzentrieren. 😉

 

Die ersten 15 Minuten waren wir etwas unaufmerksam und kamen auch nicht richtig in die Zweikämpfe. So fingen wir uns 2 Gegentore von einem, an sich, gleich starken Gegner.

 

Auch dank unseres stark haltenden Torwartes Niklas gewann unsere Mannschaft dann nach und nach ihre Ordnung wieder etwas zurück und so gelang Leo G. ein sehenswerter Treffer von der linken Strafraumkante zum 2:1 Leider stimmte kurz darauf wieder unsere Zuordnung nicht und die Eichenauer netzten erneut ein. Wir ließen daraufhin aber die Köpfe nicht hängen, sondern versuchten weiter unser Glück nach vorne. Nach einem schönen Passspiel von der linken Seite, fasste sich der kurz zuvor eingewechselte Stürmer Ludwig ein Herz, ließ den Torwart der Gegner mit einer tollen Körpertäuschung ins Leere laufen, kappte den Ball gekonnt ab und verwandelte ganz cool zum 3:2 Anschlusstreffer. So ging es dann auch in die Halbzeit. Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit war es dann ein stetiges hin und her und es gab einige Chancen auf beiden Seiten, wobei sich unserer Mannschaft vor allem durch den heute sehr stark spielenden Elias, immer wieder sehr schöne Torszenen erspielte. Elias war es dann auch der uns zum verdienten Ausgleich schoss. Alles war wieder offen. Wieder wog das Spiel hin und her. In der 40 Minute nutzte ein Spieler der Eichenauer dann ein Missverständnis unserer Abwehrspieler, kam vor unserem Tor frei zum Schuss, an dem unser Keeper noch dran war, ihn aber leider nicht mehr am Tor vorbei lenken konnte. 3:4

 

Wir starteten dann noch einen starken Schlussspurt. Unsere wütenden Angriffe brachten uns noch einmal einige gute Chancen ein, der Ball wollte aber leider nicht mehr hinter die Linie.

Und so endete das Spiel ein wenig unglücklich mit einer Niederlage.

 

Fazit:

 

Wir haben wieder ein großes Kämpferherz gezeigt, die Mannschaftsleistung war top, technisch müssen wir noch etwas zulegen. (Mike)

 

 

IMG 20211009 WA0003

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup