E2-Jugend: Geltendorf hatte mehr Glück

Geschrieben von Christian Pasch am .

IMG 20210917 WA0003 16.10.2021 - 5. Spieltag

TSV Geltendorf - E2

*2 - 0*

Aufstellung:

Niko, Neo, Ben, Xaver, Leo, Julius, Elias, Joel, Oskar

Zum heutigen Spitzenspiel konnten leider einige etatmäßige Spieler nicht mit dabei sein. Aber wir gingen trotzdem mit einer sehr schlagkräftigen Truppe aufs Feld. ...

... Von Anpfiff an merkte man sofort, dass beide Mannschaften auf einem hohen E2-Niveau, aber auch mit viel Respekt vor dem Gegner agierten. Und so fand das Spiel erstmal nur im Mittelfeld statt. Beide Teams spielten mit sehr hohem Tempo, nutzen die gesamte Spielfeldbreite aus und versuchten ihre Angriffe über außen, aber auch gekonnt durch die Mitte zum Abschluss zu bringen. Aber beide Abwehrreihen standen ziemlich sicher und es kam kaum zu nennenswerten Chancen. So ging es torlos in die Halbzeit.

 

Gleich nach Wiederanpfiff mit dem ersten Angriff aber dann das 1:0 für Geltendorf. Durch einen Stellungsfehler konnte der Stürmer ungehindert aufs Tor schießen. Niko war zwar noch dran am Ball, konnte aber das Tor nicht mehr verhindern. Geltendorf erhöhte nochmal das Tempo und konnte sich einige gute Chancen herausspielen. Erst als wir umstellten und offensiver mit mehr Risiko spielten, konnten wir auch wieder tolle Angriffe nach vorne spielen. Das Tempo war immer noch sehr hoch und beide Teams kämpften bis zum Umfallen. 10 Minuten vor Schluss aber die Entscheidung. Der Geltendorfer Mittelfeldspieler konnte sich vor dem rechten Strafraumeck durchsetzen und schoss unhaltbar ins linke Kreuzeck zum 2:0 ein. Daraufhin machte Geltendorf gekonnt hinten die Räume dicht und unsere letzten Angriffsversuche führten leider nicht zum Erfolg.

 

Die vielen Zuschauer sahen heute ein tolles Spiel von zwei Mannschaften, die sich nichts schenkten und dem anderen alles abverlangt haben.

Wir Trainer sind auf die Jungs mächtig stolz!!! Die kämpferische Leistung und auch das sehr hohe Spieltempo war überragend. Heute hatte der Gegner ein kleines Quäntchen mehr Glück. Aber im Rückspiel sieht das dann anders aus.

 

Ein großes Danke auch an die mitgereisten Fans, die die Mannschaft permanent und lautstark angefeuert haben. (Christian)

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup