D-Jugend: Daheim gegen SV Germering verloren

Geschrieben von Michael Trott am .

IMG 9288a 15.10.2021 Spielgruppe U13 (D-Jun.) KK2 Zugspitze Gruppe

 

Spielbegegnung:

(SG) SC Oberweikertshofen gegen SV Germering

 

Um unseren Tabellenplatz zu festigen, musste ein Sieg gegen den SV Germering her. Die anfänglichen Minuten ließen dies realistisch aussehen. Philipp setzte sich auf der rechten Seite durch und spielte den Ball sehr scharf in den Germeringer Strafraum. Luis nutzte die Gelegenheit zum frühen 1:0. ...

 

... Der ein oder andere schien mit der Führung zufrieden zu sein und schaute dem SV Germering in aller Ruhe zu, wie dieser Fahrt aufnahm. Ina musste mehrmals in Aktion treten, um den Ausgleich zu verhindern. Der SV mit seiner ersten Ecke. In unserem Strafraum war ein völliges Durcheinander, keinerlei Absprache und Zuordnung. Germering nutzte die Situation zum 1:1 aus. Wir fielen wieder in das alte Muster. Lange Bälle die regelmäßig abgelaufen wurden und als Konter zurückkamen. All das, was uns in den ersten beiden Spielen so stark gemacht hatte, war nicht mehr zu sehen. Wir gingen mit einem glücklichen 1:1 in die Halbzeit.

 

Recht viel ehrgeiziger und wacher schienen wir nicht aus der Kabine zu kommen. Das Mittelfeld wirkte müde. Ständig musste in dieser frühen Phase ermahnt werden anzulaufen. Die Germeringer nahmen regelmäßig ihren Torwart mit in ihren Spielaufbau auf. Anstatt das unsere Offensivabteilung den Torwart sofort attackierte, wurde lieber zugeschaut, was die Nummer 1 des SV so mit dem Ball machte. Kein Pressing unsererseits, keine Spielzüge, fehlende Absprachen, kaum Eigeninitiative und unnötige Dribblings vor unserem Strafraum. All das ermöglichte Germering seinen Vorsprung zügig auf 1:4 auszubauen. Das vierte Tor des SV war eine direkt verwandelte Ecke. Das sagte viel über die Grundortung in unserem Strafraum aus. Dass die Wesslinger und Germeringer Spieler grösser sind sah man. Das kann doch aber nicht der Grund sein, dass wir uns deswegen versteckten. Darf ich an Wildenroth erinnern? Da haben wir alles gegen diesen nicht sonderlich fairen und übergroßen Gegner reingehauen. Zwar auch verloren, aber gekämpft wie ein Team, was trotz der Aussichtslosigkeit gewinnen wollte. Diese Mannschaft, diesen Kampfgeist und diesen Siegeswillen wollen wir wieder sehen. Im nächsten Punkspiel geht es gegen den SV Puchheim. Hier können wir wieder zeigen, dass wir zurecht in dieser Liga spielen. Da muss Tik Tok und Co. mal ausgeblendet werden, dann klappt es auch besser mit der Konzentration auf dem Platz.

 

Torschütze:

1x Luis Trott

 

IMG 9298a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 9273a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 9262a

 

 

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup