E-Jugend: Haushohe Siege bei E1 und E2

Geschrieben von Christian Pasch und Mattias Neumeir am .

IMG 20220508 WA0001 E1-Jugend

SCO – Maisach, 8.5.2022

Ergebnis 6:0

Tore: 4 x Luis, Oskar, Ferdi

 

E2-Jugend

SCO E2 - TSV Gernlinden E2, 8.5.2022

Ergebnis 8:0

Tore: Luis (4x), Xavi (3x), Benni ...

...

E1-Jugend

SCO – Maisach, Ergebnis 6:0

Tore: 4 x Luis, Oskar, Ferdi

Mannschaft: Basti, Jannis, Ferdi, Oskar, Minh, Luis, Laurenz

 

Heute war es endlich soweit - Start in die Liga und damit die Möglichkeit, die suboptimale Leistung des Merkur Cups wiedergutzumachen.

Wir starteten in unserem einstudierten System, einem 1-3-2, mit dem wir kompakt stehen und über Kombinationen in die Spitze zu unseren schnellen Stürmern gelangen wollten.

Es begann gut, wir konnten den Gegner von Anfang unter Druck setzen und ihm nur wenig Möglichkeiten im Spielaufbau geben.

So fiel auch das 1:0. Luis gab seinem Gegenspieler bei gegnerischem Abstoß bewusst Luft, alle anderen standen eng an ihren Gegenspielern.

Somit konnte nur Luis Gegenspieler angespielt werden und Luis ging direkt ins Pressing. Er ergatterte den Ball und schloss trocken mit links flach ins kurze Eck ab.

Das 2:0, ebenfalls durch Luis, fiel nach einem satten Schuss von Flo, den der Keeper nur nach vorne abklatschen konnte. Luis nahm den Abpraller und erzielte das 2:0.

Zum 3:0 traf Oskar, der, wie vorher in der Kabine besprochen, den Rückraum top besetzte und den Ball wuchtig im 2. Versuch in die Maschen drosch.

Das 4:0 durch Luis war ein wunderschöner Lupfer über den herauseilenden Torwart von außerhalb des Strafraums, dem einen perfekter hoher Steilpass von Flo vorausging.

Ferdis schöner Flachschuss aus dem Rückraum in die Ecke zum 5:0 ging eine Vorlage von Luis voraus, der wiederum eine schöne diagonale Flanke von Flo bekam.

Den Abschluss zum 6:0 machte wieder Luis, der nach Jannis‘ tollem Pfostenschuss den Ball über die Linie grätschte.

Wir haben heute eine überragende Mannschaftsleistung gesehen, von Zweikampfverhalten über die Positionstreue bis hin zum Kombinationsspiel, den Finten und dem Abschluss hatte alles perfekt gepasst.

Der Gegner hatte auch Möglichkeiten, aber unser starker Basti „Neuer“ Richter als Torspieler hat sehr viel wie ein Libero gelöst. Auch die tolle Rettungstat von Oskar und die Souveränität von Laurenz und Jannis möchte ich herausheben.

Unser „Maschinenraum“ mit Flo, Ferdi und Oskar lief heute auf Hochtouren und unsere beiden Flitzer Minh (der einen sehenswerten Pfosten-Latte-Treffer hatte) haben sich die Lunge aus dem Leib gerannt und die gegnerische Abwehr zur Verzweiflung gebracht.

Wir hätten noch das ein- oder andere Tor machen können, aber die heben wir uns eben für das Pokalspiel am Mittwoch auf 😉.

Jungs, tolle Leistung, weiter so - dann ist alles möglich!

Vielen Dank fürs Zuschauen und Anfeuern und ein schönes Wochenende! 😊

(Matthias Neumeir)

 

 

E2-Jugend

SCO E2 - TSV Gernlinden E2, Ergebnis 8:0

Tore: Luis (4x), Xavi (3x), Benni

 

Nach dem etwas unglücklichen Spiel letzte Woche, fiel uns zum Spiel fast die komplette Mannschaft aus. Aus der Not haben uns dann 4 Spieler aus der E1 ausgeholfen. War vielleicht nicht ganz fair, aber ist natürlich erlaubt. Vielen Dank auch an die Eltern für die spontane Unterstützung.

Das Spiel selbst war bis zur Mitte der ersten Hälfte relativ ausgeglichen. Gernlinden agierte, wie in der Vorrunde sehr körperbetont, aber fair. Große Torchancen gab es auf beiden Seiten keine. Unser mitspielender Torhüter Basti konnte wieder Angriffe entschärfen, bevor es überhaupt brenzlig geworden wäre. Doch dann erhöhten wir das Tempo, gewannen unsere Zweikämpfe und kombinierten sehr sicher nach vorne. Xavi und Luis zündeten ein wahres Feuerwerk im Sturm ab, dass es zur Halbzeit 4:0 stand. Auch unsere Abwehr und 3er-Kette im Mittelfeld mit Julius, Benni, Lukas und Flo ließen keine Angriffe mehr auf unser Tor zu. Auch Xaver und Jannis spielten nach ihren Einwechselungen sehr sicher auf ihren Positionen.

Nach der Halbzeit stellten wir komplett um, aber nach wie vor waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Jeder wusste, was zu tun war. Mit super Kombinationen und Läufe über außen erspielten wir uns wieder Chance um Chance und konnten auch die verdienten Tore erzielen. Unser heutiger Kapitän Benni spielte jetzt als Stürmer und krönte seine starke Leistung mit einem Tor. Sein fulminanter Schuss schlug unhaltbar im Gerlindener Tor ein. Wenn nicht noch dreimal der Pfosten im Weg gestanden wäre, dann wäre das Spiel auch zweistellig ausgegangen. So waren es am Ende acht toll herausgespielte Tore auf unserer Habenseite.

Das neue Spielsystem und auch die intensiven, gezielten Trainingseinheiten zeigen jetzt Erfolge. Selbst die Kinder sind etwas ungläubig, zudem was sie auf dem Platz zu leisten im Stande sind. Spielspaß mit Erfolg und die Trainer freut es umso mehr.

(Christian Pasch)

DFB Bayerischer Fussballverband FuPa net Bundesliga69x60   FIFA Goal 

Sparkassen Cup