2. Spieltag der U13: SCO – TSV Alling

Bei denkbar schlechtesten Wetterbedingungen geht es in unser zweites Punktspiel gegen unseren „alten“ Rivalen TSV Alling.

Wir haben alle noch das zum Teil überharte Hinspiel im Kopf und möchten uns endlich spielerisch und ergebnistechnisch revanchieren. Gleich zu Beginn sind wir trotz Wind und starkem Regen, sofort hochkonzentriert. Wir trotzen den üblen Bodenverhältnissen und bringen ein überlegenes und kontrolliertes Passspiel auf den nur noch wenig vorhandenen Rasen. Wir locken den Gegner immer wieder in unsere Hälfte, um dann kontrolliert in die Allinger Hälfte zu kommen. Diese tun uns auch den Gefallen und ein ums andere Mal überspielen wir sie mit Doppelpässen und gezielten Einzelaktionen.So entstehen schon in den ersten Minuten einige gefährliche Torchancen für uns. In der fünften Minute geht Ben mittig vor dem Tor des TSV mit dem Ball am Fuß in einen Zweikampf. Sein Gegner kann im zwar den Ball vom Fuß spitzeln, aber den nicht ins Toraus klären. So bleibt der Ball auf dem nassen Boden rechts vom Strafraum liegen. Ben setzt super nach, schafft es, den Ball gerade noch in die Mitte des Strafraums zu schlagen, wo Oskar mit Geschwindigkeit ankommt. Der Torwart der Allinger versucht noch an den Ball zu kommen, trifft aber nur noch unseren Flügelflitzer und es gibt Elfmeter. Luis tritt an und schießt den Ball trocken in die rechte Ecke.

1:0

Nach dem Anstoß das gleiche Bild:
Gut spielende Weikertshofer, lassen keinen Zweifel aufkommen, wer der Herr im Haus ist. Ein ums andere Mal spielen wir uns schön in den Strafraum, Konter werden im Keim erstickt. Die überforderten Gegner sehen kein Land und kommen leider immer wieder zu spät, was immer öfter schmerzhaft für unsere Spieler endet. In der 16. Minute spielen wir wieder von hinten raus. Jannis spielt rechts auf Laurenz. Der schickt Flo an der Linie entlang. Der zieht Richtung Sechzehner und flankt den Ball in die Mitte des Strafraums, wo Ben ihn seitlich zum Tor auf den Fuß bekommt. Er schafft es den Ball trotz dreier Gegenspieler um sich rum, den Ball anzulupfen und befördert ihn mit dem Knie über die Linie.

2:0

Auch danach gibt es keinen Zweifel, wer hier das Geschehen bestimmt. Es gibt noch einige sehenswerte Aktionen, ein Tor will uns aber vor der Halbzeit nicht mehr gelingen.
Anpfiff zur zweiten Halbzeit.
Wir gehen sofort wieder drauf. In der einunddreißigsten Minute wird Luis mit offener Sohle am Knie getroffen, der Schiedsrichter übersieht das Foul leider und in der drauf folgenden Aktion gelingt dem TSV Alling der Anschlusstreffer.

2:1

Das Gegentor macht uns unnötigerweise etwas nervös. Wir verfallen in alte Muster, halten die Bälle wieder etwas zu lang und gehen in teils unnötige Eins gegen Eins Aktionen.
Es kommt jetzt auch immer wieder zu sehr unschönen Szenen, da die Allinger Spieler bei mindestens jeder zweiten Aktion zu spät kommen. Es gibt auf unserer Seite fast keinen Spieler mehr, dem nicht auf die Füße getreten wurde. Aber wir finden langsam wieder zu unserer Ruhe und Kontrolle aus der ersten Hälfte zurück. Unter anderem haben wir auch ein paar gut herein gebrachte Ecken, die aber leider keinen Abnehmer finden. In der 45. Minute spielt Luis aus der Mitte des Feldes den Ball nach links, in die gegnerische Hälfte auf den startenden Oskar. Der zieht mit jeder Menge Speed in den Strafraum. Kein Gegenspieler traut sich richtig ran, er hat nur noch den Torwart vor sich und netzt völlig humorlos ins lange Eck ein.

3:1

Danach ist wieder alles beim Alten. Wir haben die Kontrolle und die meiste Zeit den Ball. Der Gegner kommt oft zu spät, was leider schmerzhafte Folgen für unsere Jungs hat. Zum Schluss gibt es dann bedauernswerterweise noch ein übles Foul im Mittelfeld, als sich Flo gegen drei Allinger durchsetzen kann und von hinten mit offener Sohle am Knöchel getroffen wird. Eine völlig unnötige Szene, quasi mit dem Schlusspfiff. Das sahen allerdings die Trainer des TSV Alling auch so und entschuldigten sich sowohl bei unserem Spieler als auch bei uns Trainern. Für uns alle war die Sache somit geklärt und wir konnten in der Kabine lautstark unseren ersten Sieg feiern.

Mit 4 Punkten aus zwei Spielen (es hätten gut und gerne auch 6 Punkte sein können 😉) haben wir einen guten Start in die Rückrunde hinbekommen.

Aufstellung:
Basti, Luis, Flo, Ferdi, Jannis, Beyazit, Oskar, Laurenz, Ben, Timo
Endergebnis 3:1
Tore: Luis, Ben, Oskar

Neue Beiträge

© 2023 SC Oberweikertshofen. All rights reserved.
Übungsleiterliste
BereichNameFestnetzMobil
AerobicPraml Andrea
Aerobic, Step Johrden Michaela
gemischte Gymn.Wittmann Anita
Schulkinder-TurnenDimmelmeier Janine
Kindergarten-TurnenSpannruft Franziska
Eltern/Kind-Turnen und
KIDS-DANCE mini
Ostermeier Daniela
Kinder BodenturnenScheidler Tamara
KIDS-DANCEPedone Jenny / Teuwen Janette
HIT-TrainingGiggenbach Christoph
SeniorengymnastikKarl Simone
AnsprechpartnerDimmelmeier Florian0172 2824899