Der SC Oberweikertshofen – Landesliga – in der Vorbereitung

Nach (nur) drei Wochen Sommerpause bat Neutrainer Pablo Pigl und sein Co Alexander Greif am Montag, den 19. Juni zum Trainingsauftakt zur kommenden Saison.

Was gab es im Kader für Vernänderungen: Den Verein verlassen haben Adnan Muminovic (TSV Gersthofen), Yenal Strauß (Türk Königsbrunn), Tizian Hampel (Türkspor Augsburg) Leo Di Pasquale (ASV Dachau) und Marcel Berger (SC Schöngeising). Neu im Kader Carl Weser (SV Heimstetten) Marc Egenhofer (U23/SCO) und Marko Zec (eigene A-Jugend).

Bereits am Freitag wäre das Spiel gegen den Bezirksligisten SV Raisting angesetzt worden, doch wegen späterem Saisonstart in den Bezirksligen war der SV noch nicht im Trainingsbetrieb. Sonntag 25.6. der Bayernligist VfR Garching. Niko Basta (auch bereits in Diensten des SCO) kam nach einer langwierigen Relegationsrunde und nur 1 Woche Pause!! mit einer völlig neuformierten Mannschaft und siegte 2:0.

Samstag 1.7. zur ungewohnten Anstoßzeit 11.00 Uhr beim TuS Geretsried (Landesliga Süd-Ost). Ein 5:2 nach zweimaligem Ausgleich der Gastgeber und die letzten 10 Minuten mit einem Mann weniger (Geretsried) doch ein klarer Sieg.

Wochenende 7.7. bis 9.7. Doppelspiel-Wochenende! Zuerst die Spitzenmannschaft des VfB Hallbergmoos (Absteiger aus der Bayernliga). Schnell lag man durch Unvermögen und Pech 0:3 zurück, konnte letzlich das Spiel noch ausgeglichen gestalten und 2 Tore zum Anschluß (Endstand 2:3) erzielen. Sonntag dann das Sparkassencup-Finale – 6:1 der Endstand – nach 4:0 Pausenführung beim Kreisligisten TSV Moorenweis. Der SCO holte den Cup zum 10.mal und zum 7.mal in Folge! Ja – so etwas gehört auch dazu.

Freitag 14.7. die A-Jugend-Bundesligamannschaft des TSV 1860 München mit Trainer Jonas Schittenhelm „kreuzte die Klingen“. Die technisch und spielerisch sehr guten 2005 und 2006er forderten unsere Abwehr ein ums andere mal. Schittenhelm war mit 2 kompletten Mannschaften angereist und die 2.Halbzeit spielten eben 11 neue Akteure. Das 0:1 durch Raphael Ott war noch schmeichelhaft, doch hätte Carl Weser (45.) das gute Zuspiel von Dominik Widemann verwertet, wer weiß? Zudem verweigerte SR Felix Albegger dem SCO in der 1.Halbzeit einen Handelfmeter – Sein Assistent hatte das „Vergehen“ angezeigt. So kam es, daß ausgeruhte Bundesligisten unserer Mannschaft nach durchaus langem Arbeitstag noch 2 Tore „einschenkte“ – somit 0:3 der Endstand.

2 Tage später – Sonntag 16.7. die Generalprobe beim TUS Holzkirchen (Landesliga Süd-Ost). Ausgeglichenes Spiel. Mal dominierte 10 Minuten der Gastgeber, mal der SCO. 0:1 in der 39.Min. durch Christopher Schröter. Der Ausgleich (43.Min.) noch vor der Pause. Nach Flanke von Fabio Gonschior köpfte ein Holzkirchner den Ball an TW Lars Lewerenz ins eigene Netz. War Fabio Meikis noch am Ball? Dann wird ihm das Tor zugesprochen. Letzterer hatte noch 2 x Pech mit 2 Lattenschüssen!! Als man sich bereits mit dem 1:1 Unentschieden abfand, bekam nach einer Ecke die SCO-Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Christopher Korkor (einer der Besten im Team) vollendete zum 1:2 (90.Min.) aus Sicht der ‚Weikertshofer. Unnötig, denn ein 1:1 wäre gut „zu Gesicht“ gestanden.

Fazit: Eine Vorbereitung mit anspruchsvollen Gegnern läßt noch Luft nach oben offen – naja, man könnte sich auch nur Kreis- und Bezirksligisten zum Test aussuchen – auch nicht optimal.

Neue Beiträge

© 2023 SC Oberweikertshofen. All rights reserved.
Übungsleiterliste
BereichNameFestnetzMobil
AerobicPraml Andrea
Aerobic, Step Johrden Michaela
gemischte Gymn.Wittmann Anita
Schulkinder-TurnenDimmelmeier Janine
Kindergarten-TurnenSpannruft Franziska
Eltern/Kind-Turnen und
KIDS-DANCE mini
Ostermeier Daniela
Kinder BodenturnenScheidler Tamara
KIDS-DANCEPedone Jenny / Teuwen Janette
HIT-TrainingGiggenbach Christoph
SeniorengymnastikKarl Simone
AnsprechpartnerDimmelmeier Florian0172 2824899