U17 SC Maisach – SG SCO/VSST

Nach dem ernüchternden Auftakt in die Kreisklasse stand am Sonntag unser zweites Spiel an.

Gegner dieses Mal war der Gastgeber des SC Maisach, die ihrerseits auch mit einer Niederlage in die Runde gestartet sind. Dementsprechend bestand vorsichtiger Optimismus, dieses Spiel erfolgreich zu gestalten.

Die Vorzeichen waren allerdings nicht optimal, da unsere komplette Innenverteidigung ausfiel und wir so zu einigen Umstellungen in der Startformation gezwungen waren. Unsere Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken und startete gut vorbereitet und mit sehr viel Elan in die Partie. Wir schnürten den Gegner von Beginn an in ihre eigene Hälfte ein und hatten erste Abschlussmöglichkeiten, die aber nicht konsequent genutzt wurden. Auch die Latte war leider nicht unser Freund und verhinderte nach einem Distanzschuss von Maxi die frühe Führung.

Hinten hatten wir heute aber alles im Griff, bis auf ein paar wenige Standardsituationen, die nicht wirklich gefährlich wurden, konnte unsere Abwehr alle Angriffe erfolgreich verteidigen. Lediglich der Schiedsrichter mit seinen nicht immer nachvollziehbaren Entscheidungen war zu diesem Zeitpunkt eine „Gefahr“ für einen positiven Spielverlauf.

Leider ging im Anschluss die Ruhe und Ordnung in unserem Spiel ein wenig verloren, sodass wir uns bis zur Halbzeitpause trotz Überlegenheit kaum noch Chancen auf einen Führungstreffer erspielen konnten. Somit ging es mit einem 0:0 in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit haben wir im Mittelfeld einige Umstellungen vorgenommen und so auch weiterhin das Spiel dominiert. Endlich konnten wir uns auch wieder einige gute Einschussmöglichkeiten erspielen, vergaben diese aber leider immer wieder. Erst in der 63. Minute erlöste uns ein Fernschuss von Maxi aus gut 20 Meter, den der Torwart nicht abwehren konnte. Die Erleichterung war greifbar, endlich war das erste Tor auch in der Kreisklasse gelungen!

Im Anschluss hätten wir noch das ein oder andere Tor schießen können, der Gegner war uns inzwischen deutlich unterlegen. Aufgrund schwindender Kräfte auf beiden Seiten passierten aber auch viele Fehlpässe, die Laufwege waren nicht mehr so, wie sie sein müssten. Trotzdem gab es kurz vor Schluss noch eine Aufreger-Szene, in der unser Stürmer Johannes in den Strafraum eindrang und von seinem Gegenspieler abgeräumt wurde. Der von allen erwartete Pfiff des Schiedsrichters blieb aber aus, was uns alle, Mannschaft und Trainer, fassungslos zurückließ. Stattdessen konzentrierte sich der Schiedsrichter lieber auf das Unterbinden von Beschwerden und vergab noch eine gelbe Karte wegen Meckerei an unseren Kapitän Anton.

Somit endete ein spannendes Spiel mit einem hochverdienten 1:0 für unsere Mannschaft und die ersten 3 Punkte sind gesichert. Als Fazit bleibt, dass wir uns im Vergleich zum Auftaktspiel deutlich gesteigert, trotzdem aber noch viel Luft nach oben haben. Sowohl die Chancenverwertung als auch unser Stellungs- und Passspiel bietet noch Verbesserungspotential. Positiv zu erwähnen ist auf jeden Fall unsere Defensivleistung, gerade vor dem Hintergrund der neu zusammengestellten Innenverteidigung. Wir haben im gesamten Spielverlauf bis auf ein paar harmlose Schüsse keine Großchancen zugelassen.

Weiter so!

© 2023 SC Oberweikertshofen. All rights reserved.
Übungsleiterliste
BereichNameFestnetzMobil
AerobicPraml Andrea
Aerobic, Step Johrden Michaela
gemischte Gymn.Wittmann Anita
Schulkinder-TurnenDimmelmeier Janine
Kindergarten-TurnenSpannruft Franziska
Eltern/Kind-Turnen und
KIDS-DANCE mini
Ostermeier Daniela
Kinder BodenturnenScheidler Tamara
KIDS-DANCEPedone Jenny / Teuwen Janette
HIT-TrainingGiggenbach Christoph
SeniorengymnastikKarl Simone
AnsprechpartnerDimmelmeier Florian0172 2824899