U15 SV Germering gegen (SG) SC Oberweikertshofen 3:2

Für unser zweites Spiel in der Kreisklasse fuhren wir nach Germering und trafen uns dort auf dem Kunstrasenplatz mit dem Gegner.
Das Spiel startete relativ ausgeglichen, die ersten zwanzig Minuten passierte von beiden Seiten keine zwingende Chance auf ein Tor.

Wir versuchten nun, unser Spiel zu machen und konnten durchaus ein paar schöne Spielzüge gestalten. Und endlich gelang ein Angriff und wurde gefährlich, Maksym passte auf Philipp und der zog durch. Leider wurde der Schuss noch abgefälscht und landete so direkt beim Torwart. Im Gegenzug starteten auch die Germeringer langsam durch und konnten in der 25. Minute mit einer gefährlichen Szene unseren Torhüter Lenni S. in Bedrängnis bringen – jedoch ohne Ergebnis.

Die Mannschaft kämpfte geschlossen, nach weiteren fünf Minuten entstand so durch eine klasse Laufeinlage von Atahan ein weitere Möglichkeit, doch leider wurde er final doch abgedrängt. Durch unseren kontinuierlichen Druck auf den Strafraum konnten wir jetzt in kurzer Zeit zwei Ecken in Folge erspielen.

Doch auch die Germeringer zeigten, dass sie wach waren – nach der zweiten Ecke nutzten sie sofort die Konterchance und stürmten über den ganzen Platz, unser Keeper war jedoch parat und konnte so ein Tor verhindern.

Nach der Halbzeit wollten wir endlich unsere Arbeit belohnt sehen! Philipp bekam einen langen Ball als Vorlage und kämpfte sich fast bis zum Strafraum durch. Der Schuss für Maksym war leider etwas ungenau und konnte von ihm nicht verarbeitet werden.
Folgende Szene wurde nun mitgetickert: Cooler Ball von Bene auf Maxi, dieser passt auf Maksym, doch der Gegner fängt den Ball ab, die SG wird überlaufen und Lenni muss den Ball auf der Linie wegfischen.

Nun forderte unser Trainer eindringlich mehr Konzentration, die Konter gelangen den Gegnern zu einfach.
Es folgte ein Angriff über die linke Seite, Atahan konnte kurz auf Bene passen, der legte sich den Ball nochmal zurecht um ihn optimal zu Maksym zu zirkeln und dieser konnte endlich zum 1:0 verwandeln! (40. Minute)
Der Zug zum Tor war weiterhin da, doch der Gegner hielt ordentlich dagegen. Ein erneuter Angriff konnte von Philipp an der Außenlinie durchgezogen werden. Er fackelte nicht lange und zog ab – 2:0 in der 48. Minute.

Doch weiter hieß es hellwach bleiben, die Gegner ließen sich überhaupt nicht entmutigen und kamen zweimal hintereinander gefährlich vor unser Tor. Beide Male konnten sie aber nichts gegen unseren Torhüter ausrichten.

Nach einer Ecke für die Germeringer konnte Lenni den Kopfball noch abwehren, doch der Nachschuss ging mitsamt dem Gegenspieler ins Netz – und alle schauen fassungslos zu
(1:2 in der 57. Minute).

Wir versuchten natürlich, uns hiervon nicht beeindrucken zu lassen, doch der Gegner machte weiterhin Druck. Es wurden auch viele Bälle von hinten nach vorne geschlagen, ein langer Ball kam weit in unsere Hälfte. Der Gegenspieler von Johannes konnte ihn überlaufen, Lenni fasste ins Leere und der Ball rollte ungehindert ins leere Tor. (2:2, 63. Min.).

Es waren keine zehn Minuten mehr zu spielen und wir wollten unbedingt wieder in Führung gehen. Doch die Zuordnungen passten nicht mehr, wieder wurden wir ausgespielt und ein langer Ball über Lennis Kopf traf wieder das Tor zum 3:2 (67. Minute).

Wir gaben uns noch nicht geschlagen, noch zweimal kamen wir in den letzten Minuten vors Tor der Germeringer, doch der Ball wollte nicht mehr ins Tor gehen und so blieb der Endstand 3:2 für Germering.

Es war ein verschenkter Sieg, wir hatten unsere Chancen und machten sie nicht. Individuelle Fehler wurden hart bestraft und wir mussten seit langem wieder eine Niederlage in einem Punktspiel verkraften.

© 2023 SC Oberweikertshofen. All rights reserved.
Übungsleiterliste
BereichNameFestnetzMobil
AerobicPraml Andrea
Aerobic, Step Johrden Michaela
gemischte Gymn.Wittmann Anita
Schulkinder-TurnenDimmelmeier Janine
Kindergarten-TurnenSpannruft Franziska
Eltern/Kind-Turnen und
KIDS-DANCE mini
Ostermeier Daniela
Kinder BodenturnenScheidler Tamara
KIDS-DANCEPedone Jenny / Teuwen Janette
HIT-TrainingGiggenbach Christoph
SeniorengymnastikKarl Simone
AnsprechpartnerDimmelmeier Florian0172 2824899