Glücklicher Heimsieg der U23

Nach 6 Monaten stand für die U23 endlich wieder mal ein Heimspiel an. Es ging gegen den langjährigen BZL aus Berg. Es gab zwei Änderungen in der Startelf. Für Bürsch und Scheibner, starteten Schmiedel und Egenhofer.

 

Der SCO tat sich enorm schwer ins Spiel zu finden. Berg presste hoch und der SCO machte zu viele kleine Fehler. So entwickelte Berg nach und nach mehr Druck auf das Tor der Gastgeber. Einmal half die Latte, ansonsten war immer bei di Pasquale Endstation. Nach vorne ging für die U23 kaum etwas und wenn man doch mal Richtung Strafraum kam, traf man im letzten Drittel die falsche Entscheidung. Nach einer sehr schwachen ersten Halbzeit der Gastgeber, war das einzig positive, dass es noch 0:0 stand.

 

Nach der Pause änderte sich das Bild leider nicht. Berg war spielbestimmend und Oberweikertshofen versuchte ins Spiel zu kommen. In der 53. Minute legte Hofer ein tolles Solo hin und wurde mit einem klaren Foul am Torschuss gehindert. Leider blieb der Pfiff der Schiedsrichterin aus. Bitter für des SCO dass nur wenige Minuten später, nach einem Ballverlust im Spielaufbau der MTV Berg dann in Führung ging. Doch nach dem Tor ging ein Ruck durch die Gastgeber und man kam endlich besser ins Spiel. Nur 7 Minuten nach dem Rückstand, gelang Rieder nach einer Ecke der Ausgleich. Berta brachte den SCO sogar in Führung, doch Berg glich nur wenige Minuten später, per Elfmeter wieder aus. In der Schlussphase wurde es hektisch. Die U23 stand jetzt tief in der eigenen Hälfte und versuchte noch einen Konter zu setzten. In der Phase hatte Berg drei Chancen auf die Führung, doch der überragende di Pasquale vereitelte die Möglichkeiten. Als dann noch ein Konter, in der vorletzten Minuten, von Huber zum 3:2 für den SCO verwertet wurde, brach großer Jubel beim SCO aus.

 

Am Ende stand ein glücklicher Sieg für den SCO. Man muss so ehrlich sein, dass Berg bis zur 55. Minute durchaus mit 3 Toren führen hätte können, wenn nicht sogar müssen. Das man aber nach dem Gegentor eine starke Reaktion zeigte und dann auch die Chancen nutzte, bestätigt den momentanen Lauf und den starken Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft. Mit 13 Punkte führt man weiter die Abstiegsrunde an und nächsten Samstag geht es nach Waldram zum Spitzenspiel zwischen dem 1. und 2.

 

Startelf: di Pasquale, Riedmair S., Rieder, Olescher, Hofer, Kuhbandner, von Borries, Riedmair F., Schmiedel, Egenhofer, Wizani M.

Bank: Dantes, Schuch L., Huber, Berta, Scheibner

 

Tore: 1:1 Rieder (V: von Borries) / 2:1 Berta (V: Hofer) / 3:2 Huber (V: von Borries)

© 2023 SC Oberweikertshofen. All rights reserved.
Übungsleiterliste
BereichNameFestnetzMobil
AerobicPraml Andrea
Aerobic, Step Johrden Michaela
gemischte Gymn.Wittmann Anita
Schulkinder-TurnenDimmelmeier Janine
Kindergarten-TurnenSpannruft Franziska
Eltern/Kind-Turnen und
KIDS-DANCE mini
Ostermeier Daniela
Kinder BodenturnenScheidler Tamara
KIDS-DANCEPedone Jenny / Teuwen Janette
HIT-TrainingGiggenbach Christoph
SeniorengymnastikKarl Simone
AnsprechpartnerDimmelmeier Florian0172 2824899