U23 verteidigt die Tabellenführung

Nach der Punkteteilung im Spitzenspiel in Waldram, stand für die U23 das zweite Heimspiel der Saison gegen den MTV Diessen an. Zum ersten Mal in dieser Spielzeit, startete der SCO mit der gleichen Startelf wie in der Vorwoche.

 

Die Gäste aus Diessen starteten besser ins Spiel und machten sofort Druck nach langen Bällen. Hier hatte man Glück, dass Diessen einmal mit einem Schuss aus elf Metern an di Pasquale scheiterte und einmal aus spitzem Winkel nur das Aussennetz traf. Als man endlich mal einen Angriff über Rieder und von Borries ausspielte, nutzte Egenhofer die Chance zur bis dahin glücklichen 1:0 Führung.

Nach der Führung war die U23 jetzt besser im Spiel, verpasste es aber die Vielzahl an Chancen in eine höhere Führung zu verwandeln. Egenhofer wurde geblockt, Scheibner schoss vorbei, ein Kopfball von von Borries wurde auf der Linie geklärt, Wizani zögerte zu lange, Kuhbandner schoss am Pfosten vorbei. Dann kam es wie es kommen musste und Diessen nutze einen langen Ball, der Stürmer umkurvte di Pasquale und schob zum 1:1 Pausenstand ein.

 

Nach der Pause war es dann wieder der Gast aus Diessen, der mit mehr Schwung aus der Kabine kam und nach Standards gefährlich wurde. Die U23 benötigte ein paar Minuten um wieder rein zu finden. Einen schönen Angriff über außen führte dann zur erneuten Führung. von Borries spielte zurück auf Hofer, der aus elf Metern humorlos ins Tor schoss. Mit dem Tor kam endlich die Sicherheit ins SCO-Spiel und ab da kontrollierte man die Partie problemlos. Wizani legte das 3:1 mit einem Schuss in den Winkel nach und Schuch nutzte einen Foulelfmeter zum 4:1. In der Schlussphase kam kaum noch Gegenwehr der Gäste, doch man spielte es nicht sauber zu Ende.

 

So stand am Ende ein verdienter aber evtl. auf die komplette Spieldauer gesehen, zu hoher Sieg für den SCO auf der Anzeigetafel. Man muss aber auch den Finger in die Wunde legen und dringend an den Schwächephasen arbeiten. Durch den Sieg verteidigte man die Tabellenführung und erhöhte das Polster auf den Relegationsplatz auf 10 Punkte. Bereits am kommenden Sonntag im Derby gegen Mammendorf kann man den Klassenerhalt endgültig fix machen.

 

Startelf: di Pasquale, Riedmair S., Rieder, Olescher, Hofer, Kuhbandner, von Borries, Riedmair F., Scheibner, Egenhofer, Wizani M.

Bank: Steinl, Schuch, Huber, Berta, Schmiedel

 

Tore: 1:0 Egenhofer (V: von Borries) / 2:1 Hofer (V: von Borries) / 3:1 Wizani (V: Berta) / 4:1 Schuch (Elfmeter, V: Wizani)

© 2023 SC Oberweikertshofen. All rights reserved.
Übungsleiterliste
BereichNameFestnetzMobil
AerobicPraml Andrea
Aerobic, Step Johrden Michaela
gemischte Gymn.Wittmann Anita
Schulkinder-TurnenDimmelmeier Janine
Kindergarten-TurnenSpannruft Franziska
Eltern/Kind-Turnen und
KIDS-DANCE mini
Ostermeier Daniela
Kinder BodenturnenScheidler Tamara
KIDS-DANCEPedone Jenny / Teuwen Janette
HIT-TrainingGiggenbach Christoph
SeniorengymnastikKarl Simone
AnsprechpartnerDimmelmeier Florian0172 2824899