(SG) Ammersee gegen (SG) SC Oberweikertshofen 3:3

Heute trafen wir auf die Spielgemeinschaft Ammersee, das Spiel fand in Eching statt.

Beide Mannschaften starteten motiviert ins Spiel. In den ersten Minuten waren die Aktionen häufig im umkämpften Mittelfeld zu beobachten, jedoch kamen wir auch bereits zweimal durchaus gefährlich vors gegnerische Tor. Auch ein erster Freistoß wurde für uns gepfiffen, die Position war gut und Valentin S. zog ab – leider war der Torhüter der Gegner bereit und fing den Ball ab.

Nach den ersten zehn Minuten bahnte sich die nächste Chance an – Johannes eroberte sich den Ball, schickte Valentin S. und dieser stand allein vor dem Torwart! Eiskalt verwandelte er in der 12. Minute zum 0:1.
Doch natürlich gab es in dieser Phase des Spiels sofortige Gegenwehr des Gegners. Ein tiefer Ball in Richtung unserer Abwehrkette, Felix verlor den Zweikampf und der Gegenspieler konnte flach ins lange Eck schießen: 1:1 in der 14. Minute.

Es sollte wirklich kein langweiliges Spiel werden, nach einem Angriff unserer Offensive bekamen die Gegner den Ball. Wieder ging es gegen unsere Kette, es folgt eine zwei-gegen-eins-Situation, der Stürmer sah, dass unser Torwart zu weit draußen stand und schoß hoch ins Tor. (2:1, 20. Minute)

Wir gaben uns natürlich auch nicht geschlagen und kamen in den nächsten Minuten noch zweimal vors Tor des Gegners, leider wurde jedes Mal Abseits gepfiffen.

2. Halbzeit

Wir kamen gut eingestellt aus der Halbzeitpause, eine weitere Niederlage kam für uns gar nicht in Frage. Wir wollten kämpfen und legten mit dem Anpfiff los.
Nach zwei Minuten startete Maksym einen Alleingang über das Feld, passte auf Philipp und der legte auf Valentin S. in der Mitte ab – dieser verfehlte das Tor nur knapp!

Nun erspielten wir uns eine Ecke, die von Philipp getreten wurde. Der Ball kam auf den zweiten Pfosten, Valentin S. legte mit Übersicht den Ball auf Maxi zurück. Maxi nahm ihn direkt und knallte den Ball ins rechte untere Eck: 2:2 (42. Minute)

Die Zuschauer wollten nun nach diesem Ausgleich natürlich gern noch ein weiteres Tor für uns sehen. Und wir taten weiter unser Bestes: Valentin S. spielte einen schönen Schnittstellenpass für Philipp, dieser nahm den Ball direkt und der Torwart der Gegner konnte diesen Schuss nur knapp am Pfosten vorbei lenken. Unser Torhüter hatte ebenfalls einige gefährliche Angriffe abzuwehren und parierte diese gekonnt. Er hielt uns weiter im Spiel.

Bei einem Konter war Felix zu ungestüm in der Abwehr und bekam dafür eine Fünf-Minuten-Strafe. Nun musste die Abwehr und die Mannschaft in der Defensive zusammenrücken, mit einem Spieler weniger schlug Johannes einen langen Ball auf Valentin S. . Er sah wieder Philipp und passte ihm einen schönen Ball in die Tiefe. Philipp bedankte sich für die erneute klasse Vorlage mit einem souveränen Tor zum 2:3! ( 65. Minute)

Der Gegner klärte einen Ball zur Ecke und konnte diese in der 66. Minute zum 3:3 verwandeln.

Mit diesem Spielstand endete die Partie. Leider konnten wir keinen Sieg erringen, doch unser Zusammenspiel heute war wirklich gut, manchmal fehlt auch das Glück und deswegen lassen wir den Kopf nicht hängen.

Im nächsten Spiel werden wir hoffentlich für unseren Kampfeswillen belohnt werden!

 

 

 

 

 

 

© 2023 SC Oberweikertshofen. All rights reserved.
Übungsleiterliste
BereichNameFestnetzMobil
AerobicPraml Andrea
Aerobic, Step Johrden Michaela
gemischte Gymn.Wittmann Anita
Schulkinder-TurnenDimmelmeier Janine
Kindergarten-TurnenSpannruft Franziska
Eltern/Kind-Turnen und
KIDS-DANCE mini
Ostermeier Daniela
Kinder BodenturnenScheidler Tamara
KIDS-DANCEPedone Jenny / Teuwen Janette
HIT-TrainingGiggenbach Christoph
SeniorengymnastikKarl Simone
AnsprechpartnerDimmelmeier Florian0172 2824899