(SG) SC Oberweikertshofen gegen TSV 1882 Landsberg U15/2 6:2

Unsere heutige Spielbegegnung fand auf heimischem Boden auf dem Sportgelände des SC Oberweikertshofen statt. Unsere Mannschaft hatte ein klares Ziel:

ein souveränes Spiel mit einem klaren Sieg und endlich wieder drei Punkte auf unser Konto!

Unsere Zuschauer waren zahlreich erschienen und bereit, uns anzufeuern. Basti aus der D-Jugend war wieder bereit, uns auszuhelfen und stand im Tor wie ein Fels in der Brandung. Es galt, gegen den Tabellenersten alles zu geben und ihn gehörig zu ärgern.

Unsere Mannschaft kam kurz nach Spielbeginn in Ballbesitz und Valentin S. bekam die erste Gelegenheit für eine Flanke – er war bereits im linken Strafraumeck des Gegners. Philipp war der Flankenempfänger im rechten Fünfereck, nahm den Ball mit der Brust an und verwandelte direkt zum 1:0 (3. Minute).

Nach dem Torjubel begann das Spiel für uns erst so richtig, genau so hatten wir uns den Auftakt gewünscht. Nach knapp 10 Minuten ließ unser Flankengeber Valentin S. leider eine hochkarätige Chance liegen und schoss den Ball über das Tor.
Doch wir kamen nun langsam alle ins Spiel, zwei Minuten später konnte Konstantin wieder eine gefährliche Flanke vor dem Tor des Gegners auf Valentin S. hereingeben – doch ohne Ergebnis.
Nun wirbelte unsere Nummer 15 am Sechzehner und setzte sich souverän gegen drei Gegenspieler durch. Er belohnte sich mit dem 2:0: Maksym in der 16. Minute!

Nun folgten viele schöne Stafetten, die die Zuschauer begeisterten. Unter anderem eine starke Kombination von Konstantin auf Dennis, leider war hier der Torwart der Gegner das letzte nicht zu überwindende Hindernis.

Doch natürlich waren wir nicht allein auf dem Feld. Die Landsberger kamen nun einmal vor unser Tor und konnten die Abwehr durchbrechen – eine Chance, ein Tor. Basti war noch mit den Fingerspitzen dran, konnte aber leider das 2:1 nicht verhindern (22. Minute).

Unglücklicherweise waren nun die Landsberger mehr am Drücker, jedoch schien es, dass wir sie trotzdem im Griff hatten. Doch leider kam es zu einem langen Schuss aus zweiter Reihe der über unseren Keeper flog und zum 2:2 im Tor landete (29: Min.).

Doch das konnte uns nicht entmutigen, wir wollten weiter unbedingt gewinnen. Und dass wir trotzdem die Ruhe weg hatten zeigte ein genialer Hackenassist von Valentin S. auf Maksym – eine freche Vorlage für das verdiente 3:2 (33. Minute)!

Nach der Halbzeitpause versuchten wir, den Gegner durch sichere Spielzüge über unsere Mitte schwindlig zu spielen. Auch unsere Abwehr war nach wie vor hellwach und unterband die gegnerischen Angriffe ein ums andere Mal.
Eine knappe Viertelstunde nach Wiederanpfiff gab es ein Foul an Philipp. Der Torwart der Gegner erhielt hierfür sogar eine fünf-Minuten-Strafe, da er als letzter Mann die Chance vereitelte. Valentin S. legte sich den Ball in einer wirklich guten Position für den Freistoß zurecht und Sekunden später stand es 4:2 für uns!

Die Gegner waren jedoch weiter giftig und erneut gab es ein Foul am Strafraumrand, dieses Mal an Jonas. Gerne legte Valentin S. sich die Kugel nochmals zurecht und knallte den Ball diesmal direkt ins rechte obere Kreuzeck – 5:2 in der 55. Spielminute.

Maksym hatte immer noch genug Kraft, um an der Außenlinie ein grandioses Solo zu starten und es bis zum Strafraum durchzuziehen! Schon stand es 6:2 und die Zuschauer gaben Standing Ovations!

Ein weiteres Tor wurde uns aberkannt, aber bei diesem zufriedenstellenden Endstand gab es deswegen keine Diskussionen.

Endlich hatten wir mal wieder unser Spiel bis zum Ende durchgezogen und die geschlossen starke Mannschaftsleistung ALLER SPIELER wurde belohnt.

 

© 2023 SC Oberweikertshofen. All rights reserved.
Übungsleiterliste
BereichNameFestnetzMobil
AerobicPraml Andrea
Aerobic, Step Johrden Michaela
gemischte Gymn.Wittmann Anita
Schulkinder-TurnenDimmelmeier Janine
Kindergarten-TurnenSpannruft Franziska
Eltern/Kind-Turnen und
KIDS-DANCE mini
Ostermeier Daniela
Kinder BodenturnenScheidler Tamara
KIDS-DANCEPedone Jenny / Teuwen Janette
HIT-TrainingGiggenbach Christoph
SeniorengymnastikKarl Simone
AnsprechpartnerDimmelmeier Florian0172 2824899